Mobiles Internet im D1- und D2-Netz
Zeitlich befristete Sonderaktion

statt

mtl. 29,99 €

jetzt nur

mtl. 14,99*

*effektive monatliche Fixkosten

Internet-SIM: 12 GB Volumen1

  • Datenvolumen bis 12 GB
  • 14,99 Euro effektive monatliche Fixkosten
  • Sim Only Tarif - ideal für Tablets
  • AKTION NUR FÜR KURZE ZEIT
*Alle Preise inkl. MwSt.

02.03.2018

WLAN-Hotspots an deutschen Flughäfen

Die Zeit vor dem Flug vertreiben sich viele damit, noch ein paar Mails zu checken oder die neusten Nachrichten zu lesen. Doch oftmals muss der Passagier am Flughafen für diesen Service noch zahlen. Einige deutsche Flughäfen bieten ihren Gästen aber mittlerweile kostenloses WLAN an – zum Teil zeitlich begrenzt, manchmal aber auch ohne zeitliches Limit.

Kostenloses WLAN nicht überall vorhanden  

Die deutschen Flughäfen bieten ihren Gästen in der Regel schnelles WLAN an. Oftmals ist die Nutzung dieses Services aber mit Kosten verbunden. Zumindest sind an vielen Flughäfen die ersten 30 beziehungsweise 60 Minuten kostenlos. Danach muss gezahlt werden. 

 

Aber: An immer mehr Flughäfen – darunter Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln/Bonn, Memmingen, München, u.v.m. – können Passagiere unbegrenzt und kostenlos das Internet nutzen. Auf Flughäfen wie Sylt und Saarbrücken muss hingegen von Anfang an gezahlt werden.   

 

Die Informationen für den WLAN-Zugang können Reisende vorher auf den Internetseiten der Flughäfen abrufen. Dafür braucht man zumeist etwas Geduld, da die Angaben zu Tarifen und Preisen teilweise schwer zu finden sind. 

 

Registrierung am WLAN-Hotspot 

In der Regel werden die WLAN-Zugänge auf Flughäfen über die Telekom Deutschland angeboten. Praktisch: Wer einen Mobilfunk-Tarif mit Hotspot-Flat bei der Telekom gebucht hat, surft auch über die Gratis-Zeitkontingente hinaus ohne weitere Kosten im Internet. Auch Vodafone, Smart One oder The Cloud gehören zu den Partnern, die an Flughäfen WLAN-Hotspots betreiben.  

 

Die Anmeldung an einem WLAN-Hotspot erfolgt in der Regel ähnlich. Zuerst muss der Nutzer auf seinem Smartphone, Tablet oder Laptop WLAN aktivieren und das gewünschte Netz auswählen. Wenn eine WLAN-Verbindung aufgebaut ist, wird der Nutzer zumeist automatisch auf eine Anmelde-Seite des jeweiligen Anbieters weitergleitet. Dort muss ein Passwort eingegeben werden. Wer sich registriert hat, kann im Internet surfen.   

 

Übersicht: WLAN-Zugänge an deutschen Flughäfen  

Flughafen 

Zeit 

Preis (EUR) 

Sonstiges 

Berlin (TXL & SFX) 

1 Std. 

kostenlos 

Access Point: Free Airport WiFi Telekom 

Bremen (BRE) 

3 Std. 

kostenlos 

Access Point: Free Airport WiFi Telekom 

Dortmund (DTM) 

1 Std. 

1 Std. 

Kostenlos für Newsletter-Leser 

3,00 

DOKOM21-HotSpots, bis zu 54 MBit/s 

2 Std. 

5,00 

24 Std. 

30,00 

Dresden (DRS) 

2 Std. 

kostenlos 

Netzwerk „aeroLAN“,IBH IT-Service GmbH 

Düsseldorf (DUS) 

 

 

Vodafone-Kooperation 

24 Std. 

kostenlos 

 

 

Frankfurt am Main (FRA) 

24 Std. 

kostenlos 

Telekom-Hotspot 

Frankfurt-Hahn (HHN) 

1 Std. 

kostenlos 

Telekom-Hotspot 

Friedrichshafen (FDH) 

24 Std. 

kostenlos 

Telekom-Hotspot 

Hamburg (HAM) 

24 Std. 

kostenlos 

Netzwerk „HAM AIRPORT FREE WIFI“ 

Hannover/Langenhagen (HAJ) 

3 Std. 

kostenlos 

Netzwerk "FreeWifi@HAJ" 

Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) 

30 Min. 

kostenlos 

WLAN-Zugang von The Cloud 

Köln-Bonn (CGN) 

24 Std. 

kostenlos 

Netzwerk "AIRPORT FREE WIFI" 

Leipzig/Halle (LEJ) 

2 Std. 

kostenlos 

WLAN-Zugang von The Cloud 

Memmingen (FMM) 

24 Std. 

kostenlos 

Smart One 

München (MUC) 

24 Std. 

kostenlos 

Netzwerk "Telekom" 

Münster/Osnabrück (FMO) 

24 Std. 

kostenlos 

Telekom-Hotspot 

Nürnberg (NUE) 

24 Std. 

kostenlos 

Netzwerk Telekom (Hotspot) oder Vodafone (BayernWLAN) 

Paderborn/Lippstadt (PAD) 

3 Std. 

kostenlos 

Netzwerk "Telekom" 

Saarbrücken (SCN) 

24 Std 

4,95  

Telekom Hotspot Pass 

Stuttgart (STR) 

1 Std. 

kostenlos 

Netzwerk "Telekom" 

Sylt (GWT) 

Kurzzeit-Voucher 

kostenpflichtig, keine Angaben zu Preisen 

The Cloud 

Stand: Februar 2018 

Zurück