Mobiles Internet im D1- und D2-Netz
Zeitlich befristete Sonderaktion

statt

mtl. 19,99 €

jetzt nur

mtl. 9,99*

*effektive monatliche Fixkosten

Internet-SIM + 4 GB D1-Netz-Tarif!

  • Datenvolumen bis 4 GB
  • 9,99 Euro effektive monatliche Fixkosten
  • Anschlusspreis entfällt (39,99 € sparen)
  • Sim Only Tarif - ideal für Tablets
  • AKTION NUR FÜR KURZE ZEIT
*Alle Preise inkl. MwSt.

Vodafone Netzqualität in Netztests 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011

  • Netztests 2016/2017:
    Knapp hinter der Telekom
  • Netztests 2015/2016:
    Gute LTE-Abdeckung
  • Chip Netztest 2014:
    Platz 2
  • Chip Netztest 2013:
    Mobile Web besonders gut

InternetSIM.de-Kunden nutzen im Rahmen zahlreicher Datentarife das Mobilfunknetz von Vodafone. Namhafte deutsche Fachredaktionen bescheinigen Vodafone in Netztests der letzten Jahre ein hervorragendes Datennetz für mobiles Surfen mit Tablet, Notebook, Surfstick und Smartphone.

 

Breitbandnetz-Tests 2016/2017 von Connect und Chip

Im Mobilfunknetz-Test 2016/17 erreichte Vodafone den zweiten Platz knapp hinter der Telekom und vor o2. Das D2-Breitbandnetz überzeugte die Connect-Tester mit seiner starken 4G-LTE-Abdeckung, die sich auch positiv auf die Mobiltelefon-Telefonie auswirkt. Vodafone-Kunden profitieren von der Einführung von VoLTE (Voice over LTE), bei der die Sprache rein digital über das LTE-Mobilfunknetz übertragen wird. Im Datenbereich beeindruckte Vodafone die Tester mit hervorragenden Ergebnissen beim Abrufen von YouTube-Videos: hier lag der Düsseldorfer Netzbetreiber gleichauf mit der Telekom.

 

Im Chip-Netz-Test 2016 gelang Vodafone eine Überraschung: der Düsseldorfer Netzbetreiber erreichte die sehr gute Gesamtnote von 1,8 und liegt damit nur 0,1 Punkt hinter der Telekom. Im Bereich Mobiltelefon-Telefonie lag Vodafone sogar gleichauf mit der Telekom. Das Datennetz von Vodafone überzeugt mit stabilen und sehr schnellen Verbindungen. Die Chip-Tester betonten den großen Schritt, den das D2-Funknetz gemacht habe: der Abstand zum Branchenprimus Telekom sei nur noch minimal.

 

Datennetz-Tests 2015/2016: stabil auf Platz 2

Das Fachmagazin Computerbild vergab im Breitband-Netz-Test 2015/2016 die Note 2,53 an Vodafone, das ist Platz 2 knapp hinter der Telekom. Allerdings bescheinigen die Tester dem D2-Netz die besten Telefonverbindungen in Deutschland sowie ein exzellentes UMTS-Datennetz: Das 3G-Mobilfunknetz von Vodafone sei in den Städten sehr gut ausgebaut und deutlich schneller als beim Mitbewerber Telekom. Im LTE-Bereich erreichte Vodafone ebenfalls gute Werte.

 

Im Connect-Funknetz-Test 2015/2016 belegte Vodafone den zweiten Platz in der Gesamtwertung, im Bereich  mobile Telefonie wurde das D2-Datennetz sogar Testsieger. Vor allem in den Großstädten könne Vodafone sehr zuverlässige Verbindungen bieten, betonten die Tester. Connect lobte auch die mobilen Speedraten im D2-Datennetz, hier  landete Vodafone nur knapp hinter der erstplatzierten Telekom.

 

Auch im Chip-Mobilfunknetz-Test 2015/2016 erreichte Vodafone einen soliden zweiten Platz. Laut Testbericht ist die durchschnittliche Speedrate gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen und liegt jetzt bei 25,3 Mbit/s. Uploads funktionieren im Mittel mit 4,17 Mbit/s. Beim Aufrufen der Test-Website konnte Vodafone sogar die erstplatzierte Telekom überholen: die Chip-Test-Seite wurde im D2-Mobilfunknetz am schnellsten geladen. Die Tester betonten außerdem die gute LTE-Abdeckung. Mit 88,4 Prozent betreibt Vodafone das größte deutsche LTE-Datennetz.

 

Das D2-Netz im Chip Netztest 2014

Im Netztest 2014 des Fachmagazins Chip kann Vodafone den zweiten Platz verteidigen. Der Düsseldorfer Konzern konnte den Abstand in der Gesamtwertung zu Telefónica o2 und E-Plus sogar vergrößern. Besonders im Bereich der Datenübertragung erzielte der Mobilfunknetzbetreiber gute Ergebnisse.  Durch Verbesserungen des Mobilfunknetzes wurden Schwächen im Bereich der Telefonie behoben und Vodafone erreichte mit 2,1 eine noch bessere Note als im Vorjahr. Im Schnitt erreicht Vodafone rund 15 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) für die mittlere Downloadrate.

 

Vodafone im Chip Netztest 2013

Im Jahr 2013 belegte Vodafone den zweiten Platz im Chip Netztest hinter der Telekom mit einer Gesamtnote von 2,5. Die Erfolgsquote bei der Datenübertragung lag in fast allen Bereichen bei über 90 Prozent. 95,4 Prozent aller Downloads in den deutschen Innenstädten liefen mit mindestens 1 Mbit/s. Diese Werte resultierten in flotten Download-Zahlen für die Test-Webseiten. Im Bereich des Videostreamings betrug die Anfangsverzögerung nur wenige Sekunden und es gab nur minimale durchschnittliche Nachladezeiten. Vodafone lag mit diesen Ergebnissen nur knapp hinter dem Konkurrenten Telekom Deutschland.

 

Vodafone in den Netztests von Connect und Chip 2012

Im Connect-Netztest 2012 erreichte Vodafone in der Gesamtwertung den zweiten Platz hinter der Telekom. Während Vodafone bei der Datennutzung nur knapp hinter der Telekom lag, sorgten die schlechten Werte bei der Telefonie dafür, dass Vodafone im Gesamtresultat nur den zweiten Platz belegte. In den Städten kann Vodafone 96,8 Prozent erfolgreiche Verbindungen aufweisen.

 

Deutlich besser schnitt Vodafone bei der Datennutzung mit dem Smartphone und dem Surfstick ab. Vodafone lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit der Telekom und unterlag nur knapp. Das Datennetz von Vodafone zeichnet sich durch schnelle Verbindungen mit hoher Zuverlässigkeit aus. Besonders gut wurden das Webbrowsing in Städten und das im Vergleich zur Telekom etwas höhere Tempo entlang der Autobahnen bewertet. Die durchschnittliche Surfgeschwindigkeit mit dem Datenstick lag bei 2,7 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

 

Auch beim Chip Online Netztest 2012 belegte Vodafone den zweiten Platz. "Die Düsseldorfer kommen der Telekom näher, konnten aber noch nicht ganz gleichziehen." so die Chip-Redaktion.  Vodafone überzeugt die Tester in erster Linie beim Websurfen:  In den Innenstädten etwa wurden im Downlink im Durchschnitt Datenraten über 2,4 Mbit/s erreicht, zu 80 Prozent lag die durchschnittliche Datenrate oberhalb von 1 Mbit/s. Die Erfolgsquote beim Laden von Webseiten lag bei 96 Prozent. Bei den mobilen Internet-Messungen im Zug setzte sich Vodafone sogar an die Spitze des Feldes und ließ auch die Telekom dank besserer Erfolgsraten beim Internetsurfen hinter sich.

 

Stiftung Warentest 2011: Platz 1

Vodafone und die deutsche Telekom haben die besten Mobilfunknetze. Zu diesem Ergebnis kamen die Prüfer der Stiftung Warentest im Netztest 2011. Vodafone und Telekom erhielten beide die Gesamtnote „gut“,  sie waren sowohl beim Telefonieren wie beim mobilen Internet gleich stark. Gleichwohl gibt es Unterschiede bei den zwei Erstplatzierten: Bei der Telekom geht es beim Herunterladen von großen Dateien am schnellsten. Vodafone ist besser für Vielsurfer – hier werden die Webseiten am schnellsten heruntergeladen.

 

Vodafone in den Netztests von Connect und Chip  2011

Das Netz von Vodafone ist in allen Kategorien ein gutes Netz, so das Urteil des Connect-Netztests 2011. Trotz stärkerer Belastung durch Smartphone-Nutzer im Vergleich zum Vorjahr 2010 sei das Vodafone-Netz nicht schlechter geworden, so die Tester. Beim Telefonieren mit den Smartphones ist es fast genauso gut wie das Telekom-Netz, das 2011 Connect-Testsieger wurde. Beim Surfen im Vodafone-Netz gibt es im Schnitt Geschwindigkeiten von 1,4 Mbit/s in den Städten, draußen auf dem Lande sind es dann noch 1,1 Mbit/s.

 

Beim Surfen mit Laptop und Surfstick in den Städten liegt das obere Drittel bei über 5,3 Mbit/s, beim unteren Drittel wird der Wert von 3,3 Mbit/s unterschritten. Eine Facebook-Seite braucht im Schnitt 4,0 Sekunden, eine Google-Seite 5,3 Sekunden. Die Erfolgsquote beim Seitenaufruf liegt bei 97,7 Prozent. Wer eine Datei von 5 Megabyte herunterlädt braucht dafür bei Vodafone im Schnitt 15,3 Sekunden, um eine 2 Megabyte große Datei zu senden werden 17,5 Sekunden benötigt. Auf der Autobahn liegt die mittlere Datenrate bei rund 2,3 Mbit/s.

 

Der Netztest des Fachmagazins Chip online konzentriert sich im Jahr 2011 auf die Nutzung von Smartphones: Telefonieren, Surfen, Dateien verschicken und empfangen, Videos auf YouTube anschauen. Vodafone landete nach der Telekom auf Platz 2.

 

Beim Herunterladen von Daten gab es hier 2,07 Mbit/s in den Innenstädten, 1,74 Mbit/s in den Metropolregionen  und 1,62 Mbit/s im restlichen Deutschland. Beim Senden von eigenen Daten übers Internet lagen die Werte bei 1,24 Mbit/s (Innenstädte). 1,22 Mbit/s (Metropolregionen) und 1 Mbit/s (übriges Deutschland). Die normierte Testseite wurde in den Innenstädten in 16,3 Sekunden geladen, in den Metropolregionen in 21,5 Sekunden und im restlichen Deutschland in 27,4 Sekunden. Beim Abspielen von YouTube-Videos kann man bei Vodafone in den Innenstädten eine Erfolgsquote von 89,2 Prozent erwarten, in den Metropolregionen ist man in 75,6 Prozent aller Fälle erfolgreich  und im restlichen Deutschland in 77,6 Prozent aller Fälle.